Lunch-débat: Wiederbewalden – und alles wird gut?

Quand :
01/03/2019 @ 12:15 – 13:30 Europe/Luxembourg Fuseau horaire
2019-03-01T12:15:00+01:00
2019-03-01T13:30:00+01:00
Où :
CITIM
55 avenue de la liberté
L-1931 Luxemourg
Coût :
Gratuit
Contact :

Bewaldung bzw. Wiederbewaldung ist nicht mit Aufforstung bzw. Wiederaufforstung zu verwechseln. Letztere hat meist eine ökonomische Nutzung der vormals degradierten Flächen (ob durch Fällen von Nutz- oder Primärwald, Weideflächen, etc ) zum Ziel. “Wiederbewalden” soll dagegen zerstörten Primärwald möglichst naturnah wieder herstellen, bzw . angrenzendem Primärwald die Möglickeit geben, schneller zur Sukzession zu führen … Es entsteht so ein artenreicher Sekundärwald.

Im Anschluss an eine Einführung zu diesem Thema präsentiert Vroni Fischbach das vom MDDI geförderte und von etika und der BCEE finanzierte Projekt rainforest.lu in Costa Rica.

Danach präsentiert uns Sena Afeto, zuständig bei der ASTM für Projekte in Afrika, ein ähnliches Projekt in Togo.

Anmeldung: Die Teilnahme ist gratis. Damit wir genügend Sandwichs, Getränke und Nachtisch bereit halten können, bitten wir jedoch um eine Anmeldung bis spätestens 28. Februar 2019 bei: es@etika.lu

 

 

 

 

Share this